Wärmebildkamera oder Nachtsicht ?

Am Anfang stellt sich jeder die Frage, welche WBK  oder doch lieber ein Nachtsichtgerät? Das ist auch die Frage, die mir am meisten gestellt wird.

 

Das ist nicht pauschal zu beantworten, denn neben dem "Geldbeutel" spielen andere Faktoren eine größere Rolle:

-Jage ich im Wald oder Feld

-Pirsche ich oder jage ich nur vom Ansitz

-Wie weit kann ich in meinem Revier schauen

-Benötige  ich Technik wie Bilder, Filme drehen überhaupt?

-Will ich die Geweihenden ansprechen

 

Fangen wir mal hinten an: will man wirklich die einzelnen Geweihenden ansprechen, so kommt man an einem Nachtsichtgerät nicht vorbei. Auch wenn man mit den sehr guten WBK auf geringe Entfernung auch die Enden ansprechen kann....aber halt nicht so genau und so sicher.

 

Nachtsichtgeräte haben oft Probleme bei Nebel, starkem Regen oder Bewuchs. Hier ist eine WBK die bessere Wahl.

Gerade zur "Hauptjagdzeit" kann man mit der WBK in den winterlichen Bewuchs schauen und man erkennt die Bewegungen. Das kann unser Auge nicht - und auch kein Nachtsichtgerät. Dies im übrigen vor allem auch tagsüber, wo wir unser Nachtsichtgerät nicht einsetzen können.

 

Die Wärmebildkamera -  eine Revolution der Jagd. Ähnlich wie Einführung des Rotpunktes. Erst schreien alle ...NEIN....und dann doch...Ja, super!

 

Denn die Einsatzmöglichkeiten sind größer als man glaubt:

-Pirschen

-Entdecken von Wild auf große Entfernungen

-Ansprechen von Bachen / Keilern

-Frischlinge, selbst im Wiesenbewuchs

-Erkennen des beschossenen Stückes, der Flucht

-Möglichkeiten der Pirsch bei Tageslicht im Einstand

-Sicherheitsaspekt:....steht da jemand an meinem Fahrzeug

-Hundeprüfungen: .....wo liegt der Hase...

-Nachsuchen.....kein unötiges Hetzen....der Bock, der am Maiabend beschossen wird und sich doch dann noch 50 Meter eingeschoben hat.........und ...und ...und.

 

 

Welche Wärmebildkamera ?

 

Auch diese Frage kann man nicht pauschal beantworten, denn auch diese richtet sich nicht nur nach dem finanziellen Investment, sondern auch nach Revier, Wald oder Feld, Vieltechnik oder einfach gestrickt.....

 

Auch markenmäßig möchte ich hier keine generelle Empfehlung abgeben. Es schreit jeder gerne nach Pulsar und dabei vergisst man die kleineren, ebenfalls sehr guten Hersteller.

 

Um hier nur mal einen zu nennen: DDoptics,

 

hier ganz aktuell das neue VOX FX Pro.

 

Dieses Gerät haben wir in direktem Vergleich mit Pulsar und auch anderen Herstellern getestet und sind begeistert über dieses Preis-Leistungsverhältniss.

 

Aber machen Sie sich selbst ein Bild....ein eindeutiges...

vereinbaren Sie einen Termin, schauen Sie unter realen Bedingungen durch verschiedene Geräte. In unserem Revier zeigen wir Ihnen, was eine WBK kann; aber Vorsicht..danach sind Sie infiziert....mit dem Virus WBK !

 

Gerne erstellen wir Ihnen auch ein persönliches Angebot!

 

Selbstverständlich bieten wir Ihnen den gleichen Service bei Nachtsichtgeräten oder auch bei Vorsatzgeräten an.

 

 

 

 

Hier finden Sie uns

Jagd-Zentrum-Alsfeld
Grünberger Str. 50
36304 Alsfeld 

Kontakt

Bereich Bekleidung:

06631 9118634 06631 9118634

Schießkino:

06631 9118636

Hundenavi:

0177 5718111

Aktuelle Hinweise

Geänderte Öffnungszeiten

Reitstübchen & Hundenavi:

Mo geschlossen

Dienstag - Freitag 11-18 Uhr

Samstag               10 -14 Uhr

Wir sind erreichbar unter: 0177 5718111

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jagd-Zentrum-Alsfeld